First Responder

Was ist ein First Responder?

Die „First Responder“ (zu deutsch: Erst-Reagierender / Erst-Eintreffender) sind ausgebildete und speziell ausgerüstete Ersthelfer, die nach Anforderung durch die Integrierte Leitstelle bei Notfallereignissen bis zum Eintreffen des regulären Rettungsdienstes tätig werden. Ziel ist es, das sogenannte „therapiefreie Intervall“ mit lebensrettenden Sofortmaßnahmen zu verkürzen und somit die Überlebenschancen des Patienten zu verbessern.

Der Ursprung liegt in den USA und kam ab Mitte der 80er Jahre nach Deutschland. Damals rückten Einheiten des Katastrophenschutzes vorab zum Unglücksort aus. Die erste Gruppe in Bayern gab (und gibt) es beim BRK in Glonn, die 1988 ihren Dienst aufnahm. Die ersten First Responder bei bayerischen Feuerwehren wurden 1994 in Ober- und Unterschleißheim und Aschheim eingeführt.

Der First Responder Dienst ist eine freiwillige und ehrenamtliche Leistung der Feuerwehr und wird nicht durch öffentliche Mittel unterstützt, d.h. die Aufwendungen können nicht über die Krankenkassen oder andere Stellen abgerechnet werden. Die Feuerwehr trägt die Kosten für die Einrichtung und den Betrieb der First Responder Gruppe zu 100% selbst und ist somit auf Spenden und Zuwendungen angewiesen.

Alle First Responder Gruppen im Landkreis Rosenheim haben feste Dienstzeiten (meistens wochentags abends und das komplette Wochenende) und werden bei JEDEM Notfallereignis in ihrem Dienstbereich alarmiert.

Standorte im Landkreis Rosenheim

An folgenden Standorten im Landkreis Rosenheim sind derzeit First Responder – Einheiten stationiert:

Au b. Bad Aibling (Florian Au 79/1)

Indienststellung: 22.02.2002
Dienstzeiten: Mo-Fr jeweils 18:00-6:00 Uhr, Fr 18:00 – Mo 6:00 durchgehend, Feiertags 24h
Einsätze/Jahr:
Aktive Mitglieder:
Weitere Informationen: www.ffw-au.de

Chiemsee Nord (Florian Breitbrunn 79/1)

Indienststellung: 08.02.2007
Dienstzeiten: Mo-Fr jeweils 18:00-6:00 Uhr, Fr 18:00 – Mo 6:00 durchgehend, Feiertags 24h
Einsätze/Jahr: 200-250
Aktive Mitglieder: 45
Weitere Informationen: www.first-responder-chiemsee-nord.de

Feldkirchen-Westerham (Florian Feldkirchen-Westerham 79/1)

Indienststellung: 01.01.1999
Dienstzeiten: Mo-Fr jeweils 18:00-6:00 Uhr, Fr 18:00 – Mo 6:00 durchgehend, Feiertags 24h
Einsätze/Jahr:
Aktive Mitglieder:
Weitere Informationen:

Ostermünchen (Florian Ostermünchen 79/1)

Indienststellung: 01.08.2002
Dienstzeiten: Mo-Fr jeweils 18:00-6:00 Uhr, Fr 18:00 – Mo 6:00 durchgehend, Feiertags 24h
Einsätze/Jahr: 210
Aktive Mitglieder: 27
Weitere Informationen: www.f-f-o.de

Rott am Inn (Florian Rott 79/1)

Indienststellung: 03.03.2006
Dienstzeiten: Fr 18:00 – Mo 6:00 durchgehend, Feiertags 24h
Einsätze/Jahr: 100-120
Aktive Mitglieder: 21
Weitere Informationen: www.ff-rottinn.de

Söllhuben (Florian Söllhuben 79/1)

Indienststellung: 30.11.2001
Dienstzeiten: Mo-Fr jeweils 18:00-6:00 Uhr, Fr 18:00 – Mo 6:00 durchgehend, Feiertags 24h
Einsätze/Jahr: 170-190
Aktive Mitglieder: 30
Weitere Informationen:

Die „Stufe 2“

Darüber hinaus sind einige Feuerwehren noch als sogenannte „Stufe 2-Ersthelfer-Feuerwehren“ aktiv. Diese unterscheiden sich zum First Responder dadurch, daß sie keine festen Dienstzeiten haben und auch nur bei lebensbedrohlichen Notfällen wie Atemnot oder Bewußtlosigkeit zum Einsatz kommen.

Diese Feuerwehren sind 24h rund um die Uhr durch die Leitstelle alarmierbar.

  • FF Au + FF Bad Feilnbach (außerhalb FR Dienstzeiten)
  • FF Feldk.-Westerh. (außerhalb FR Dienstzeiten)
  • FF Pfaffing
  • FF Ramerberg
  • FF Willing

Standorte in Oberbayern

An diesen Standorten in Oberbayern sind First Responder – Einheiten stationiert

Weiterführende Informationen

Finden Sie unter anderem im Fachbereiche 8 und auf der Interntseite des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberbayern

Newsletter

Sind Sie an aktuellen Informationen im Bereich First Responder und Defibrilation bei Feuerwehren in Oberbayern interessiert?

Dann sollten Sie den Newsletter des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberbayern abonnieren! Bei Bedarf informiert Sie dieser schnell, umfassend und natürlich kostenlos über aktuelle Entwicklungen für First-Responder und Defibrillation in Oberbayern.

Schicken Sie einfach eine E-Mail mit Angbe von Name, Einheit und Funktion an diese E-Mail-Adresse.