UG-ÖEL

Die UG-ÖEL im Landkreis Rosenheim besteht personell aus erfahrenen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren Stephanskirchen (Kater Rosenheim Land 12/1) und Kolbermoor (Kater Rosenheim Land 12/2), die speziell auf das Management von Großschadensereignissen ausgebildet wurden.

Da die Alarmierung mittels Funkmeldeempfänger erfolgt und das Personal aus ortsansässigen Feuerwehrmännern besteht, hat die UG-ÖEL eine sehr kurze Ausrückzeit.

Fahrzeuge

Kater Rosenheim Land 12/1

Leitung der UG-ÖEL
  • Franz Dandlberger
  • Max Trum
Kontakt

UGOEL-Rosenheim@feuerwehr-stephanskirchen.de

Kater Rosenheim Land 12/2

Leitung der UG-ÖEL
  • Franz Wudy
  • Armin Hörl
Kontakt

UGOEL-Rosenheim@ff-kolbermoor.de

Aufgaben

Die UG-ÖEL unterstützt den Einsatzleiter nach dessen Weisungen
  • Operative und taktische Unterstützung der Einsatzkräfte vor Ort
  • Einrichten einer Einsatzleitung und Kennzeichnung ihres Standortes
  • Unterstützen des Einsatzleiters bei der Einsatzorganisation
  • Bereitstellen von Kommunikationsmitteln zur Einsatzabwicklung
  • Bereitstellen von Hilfs- und Verbindungskräften
  • Unterstützen des Einsatzleiters bei der Koordinierung der Einsatzkräfte
  • Führen einer Lagekarte, des Einsatztagesbuches sowie der Kräfteübersicht
  • Nachfordern zusätzlicher Einsatzkräfte auf Anweisung des Einsatzleiters
  • Erledigung sonstiger vom Einsatzleiter erhaltener Aufträge
Zusätzliche Aufgaben im Katastrophenfall
  • Erstinformation der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) bzw. des Ansprechpartners der FüGK
  • Herstellen einer Kommunikationsverbindung zu den Führungseinheiten
  • Unterstützen des Örtlichen Einsatzleiters / der Örtlichen Einsatzleitung
  • Bindeglied zwischen Fachdiensteinsatzleitern, ÖEL und FüGK
  • Umfassende Unterrichtung der Katastrophenschutzbehörde über die Schadenslage und -entwicklung